Allgemein Politik Thüringen

Zwei Thüringer im Bundesvorstand der WerteUnion

Auf der 2. Jahrestagung der WerteUnion in Filderstadt wurde Angela Wanner (Hildburghausen) erneut in den Bundesvorstand gewählt. Prof. Dr. Dr. Hans Pistner (Erfurt) wurde erstmals in das Führungsgremium gewählt.

Die WerteUnion ist der konservative Flügel innerhalb der Unionsparteien. In den gut zwei Jahren seit der Gründung ist die WerteUnion auf rund 2.200 Mitglieder angewachsen. Prominentester Neuzugang in den vergangenen Monaten: Der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Dr. Hans Georg Maaßen. Aktuell setzt sich die WerteUnion für eine Urwahl des Kanzlerkandidaten der Unionsparteien ein.

Die WerteUnion Thüringen hat mittlerweile vier Regionalverbände (Süd, Mitte, Ost und Nord) sowie die Kreisverbände Hildburghausen-Henneberger Land, Suhl-Schmalkalden-Meiningen, Eichsfeld, Erfurt.

Foto (von links): Christian Sitter (Vorsitzender WerteUnion Thüringen); Angela Wanner (stellv. Vorsitzende, Beisitzer Bundesvorstand); Prof. Dr. Dr. Hans Pister (stellv. Vorsitzender, Beisitzer) Bundesvorstand Neu); Heiko Vothknecht (Stadtrat Erfurt)