Allgemein Kommentar Lokales & Regionales

Vandalen hausten an Berufsschulzentrum in Rudolstadt

Im Staatlichen Berufsbildungszentrum in Rudolstadt haben Unbekannte in der Nacht zum heutigen Donnerstag die Schlösser sämtlicher Außentüren verklebt. Beamte des Saalfelder Inspektionsdienstes waren am Tatort und sicherten bereits Spuren, die nun ausgewertet werden müssen. Derzeit gibt es noch keine konkreten Hinweise zu den Tätern. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung an die LPI Saalfeld (Tel. 03671- 560).

Der Schulbetrieb konnte bis auf wenige Ausnahmen weitgehend störungsfrei aufgenommen werden. Drei Klassen der Medizinischen Fachschule wurden in Saalfeld unterrichtet, drei weitere Klassen wurden nach Hause geschickt, da nicht ausreichend Raumkapazitäten zur Verfügung standen. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Bereits am Wochenbeginn waren an derselben Schule sechs Türen verklebt worden.