Allgemein Kommentar Lokales & Regionales

Uhlstädter wird Gesicht der Flößerei in der „Kulturtalent-Kampagne“

Der Uhlstädter Flößer Michèl Grünert wird das Gesicht der Flößerei in der „Kulturtalent-Kampagne“ der Deutschen UNESCO-Kommission. Mit der Eintragung in das Bundesweite Verzeichnis im Dezember 2014 wurde die Flößerei auf Antrag der Deutschen Flößerei-Vereinigung, deren Mitglied der Uhlstädter Flößerverein ist, als Immaterielles Kulturerbe anerkannt, berichtet der Flößerverein Uhlstädt, Oberkrossen und Rückersdorf.
In diesem Jahr startete die Deutsche UNESCO-Kommission die Kampagne „Kulturtalent“, in deren Rahmen monatlich jeweils ein Vertreter bzw. eine Vertreterin der verschiedenen Sparten des deutschen immateriellen Kulturerbes mit Plakat und Interview vorgestellt werden. Die Vorstellung Michèl Grünerts als Vertreter der Flößerei wird ab 12. August 2016 auf der Internetseite der Deutschen UNESCO-Kommission veröffentlicht.Kulturtalent
Fotos: Steffen Böttner / Peter Schröter