Allgemein Ansichten Bullshit

Tweetunfähigkeit im Doppelpack

Augstein TweetJakob Augstein trat in der vergangenen Woche mehrfach den Beweis an, dass sich die Intelligenz eines Erzeugers nicht automatisch auf den Nachwuchs vererbt. Dass es vor Gericht lediglich Urteile gibt und RECHT gesprochen wird, hat ihm weder sein biologischer noch sein Ziehvater erklärt. Der kleine, aber feine Unterschied zwischen Recht und Gerechtigkeit ist wohl zu hoch für den Millionenerben. Verwirrten Geist als linken Buchstabensalat adrett anrichten, das kann Augstein gut. Was er allerdings in seiner jüngsten „Spiegel“-Kolumne auftischte, ist ebenso unappetitlich wie ungenießbar.
Es wäre der politischen und publizistischen Hygiene mehr als zuträglich, wenn Augsteins Hausarzt ihn eine Weile tweetunfähig schreiben würde.

Künast
Dass eine Spitzen-Grüne und ehemalige Bundesministerin George Washington und Abraham Lincoln nicht auseinanderhalten kann – geschenkt. Ihre desaströsen Geografie-Kenntnisse (kann Polen nicht von der Slowakei unterscheiden) – nur gar zu typisch für den Sachverstand von Grünen. Dass Renate Künast als Juristin (Vorsitzende des Rechtsausschusses im Bundestag!!!) bar jeden Wissens zu frühmorgendlicher Stunde einen mehr als grenzwertigen Tweet absetzt: Das ist mein „Bullshit der Woche“! Ralf Höcker fand dafür deutliche Worte, denen ich mich ausdrücklich anschließe: „Wann hört die irre ‪#‎Künast‬ endlich auf zu twittern?“

Flüchtlinge sollen als Bademeister arbeiten. Das will der Bundesverband Deutscher Schwimmmeister (BDS). Ob wohl demnächst die deutschen Schäfer dafür plädieren, auch Wölfe zum Schafehüten einzusetzen???

Andreas Kühn