Allgemein dies & das Thüringen

Syrer verletzt Iraker mit Messer

Wie die Polizei heute mitteilte, kam es bereits am Donnerstagabend im Bereich des Obertshäuser Platzes in Meiningen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Syrer und einem Iraker (beide 16 Jahre alt). Nach einer zu Beginn körperlichen Auseinandersetzung, die von unbeteiligten Zeugen beendet werden konnte, zog der Syrer ein Messer und stach nach dem Hals des Irakers. Bei der Abwehr des Messers erlitt der Attackierte Stichverletzungen an den Händen.

Der 16-Jährige Syrer wurde vorläufig festgenommen und am Folgetag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern an.