Allgemein Politik Thüringen

Stimmzettel sind in Arbeit

Die rund 2 Millionen Stimmzettel für die 44 Wahlkreise der Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019 werden zurzeit layoutet oder schon gedruckt. Der Stimmzettel hat eine Breite von 21 cm (A4-Breite). Die Stimmzettellänge beträgt, je nach Anzahl der Einzelbewerber in den Wahlkreisen, zwischen 47 und 53 cm. Das Gewicht beträgt etwa 11 Gramm pro Stimmzettel.

„Das Gesamtgewicht aller Stimmzettel zur Landtagswahl beträgt ca. 22 Tonnen. Reiht man alle Stimmzettel aneinander, entspricht dies einer Strecke von rund 1.000 km oder der Entfernung (Luftlinie) von Erfurt nach Rom“, so der Landeswahlleiter, Günter Krombholz, weiter. Auf dem Stimmzettel werden zur Landtagswahl 2019 in allen Wahlkreisen auf der rechten Seite – Landesstimme – nachfolgende 18 Parteien in der aufgeführten Reihenfolge vertreten sein:

1. Christlich Demokratische Union Deutschlands – CDU
2. DIE LINKE – DIE LINKE
3. Sozialdemokratische Partei Deutschlands – SPD
4. Alternative für Deutschland – AfD
5. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – GRÜNE
6. Nationaldemokratische Partei Deutschlands – NPD
7. Freie Demokratische Partei – FDP
8. Piratenpartei Deutschland – PIRATEN
9. Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische
Initiative – Die PARTEI
10. Kommunistische Partei Deutschlands – KPD
11. Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL – TIERSCHUTZ hier!
12. Bündnis Grundeinkommen – Die Grundeinkommenspartei – BGE
13. Demokratie DIREKT! Thüringen – DIE DIREKTE!
14. Die blaue Partei Thüringen – Blaue #TeamPetry Thüringen
15. Graue Panther – Graue Panther
16. Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands – MLPD
17. Ökologisch-Demokratische Partei / Familie, Gerechtigkeit, Umwelt – ÖDP / Familie ..
18. Partei für Gesundheitsforschung – Gesundheitsforschung“

Die Reihenfolge der Parteien auf den Thüringer Stimmzetteln zur Landtagswahl 2019 richtet sich
gemäß § 31 Absatz 3 des Thüringer Landeswahlgesetzes nach der Zahl der Landesstimmen, die sie
bei der letzten Landtagswahl in Thüringen erreicht haben (Nr. 1 bis 10). Die übrigen Landeslisten
schließen sich in alphabetischer Reihenfolge der Namen der Parteien an (Nr. 11 bis 18).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.