Bullshit

Schwein gehabt

Schwein gehabtBundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Migranten zu Toleranz gegenüber deutschen Essgewohnheiten wie dem Verzehr von Schweinefleisch aufgerufen. „Die Toleranz gehört schon dazu, dass wir uns in unseren Essgewohnheiten jetzt nicht verändern müssen.“
Dafür gibt es für die Kanzlerin im ersten Anlauf gleich den „Bullshit der Woche“ – mit Ziegenbock, Kopftuch und Gebetsteppich. Und alle Nichtmuslime haben (gerade noch einmal) Schwein gehabt …
Es sei denn, Haxn in Bayern und Rostbratwürste in Thüringen gibt es künftig doch nur von Lamm und Ziege. Weiß man’s?

In Dresden gibt es zu wenig Vögel. Meint ein afghanischer Asylbewerber – und kehrt nach Kabul zurück.
Im Reisegepäck: 3.500 Euro Steuergeld.


Der ehemalige grüne Bundesumweltminister Jürgen Trittin lebt in einer anderen Welt. Anders sind seine Absonderungen nicht erklärbar. Woran sich Trittin abarbeitet: Hier entlang.

Abgemacht war es anders, doch nun plädiert Jean-Claude Juncker für eine weitere Amtszeit von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD). Mehr Bullshit geht nicht: „Ich sehe nicht ein, warum man mit einem bewährten Team nicht weitermachen sollte.“ Die Begründung, was sich denn „bewährt“ haben soll, blieb der Trunkenbold aus Luxemburg schuldig.

Das Allerletzte kommt aus Hamburg: Ein Diensthund der Polizei rettet einem renitenten Asylbewerber das Leben - und die Linke schreit auf! Fehlt noch ein irrer Grüner, der die Einschläferung des Hundes und die Entlassung des Diensthundeführers fordert.
Das Allerletzte kommt aus Hamburg: Ein Diensthund der Polizei rettet einem renitenten Asylbewerber das Leben – und die Linke schreit auf! Fehlt eigentlich nur noch ein verwirrter Grüner, der die Einschläferung des Hundes und die Entlassung des Diensthundeführers fordert.

Die niedersächischen Grünen arbeiten hart daran, das hohe Gut öffentliche Sicherheit abzuschaffen. Die Grünen-Landesvorsitzende und innenpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, Meta Janssen-Kucz, hatte jüngst den Einsatz von Pfefferspray während Demonstrationen infrage gestellt. Die Antwort der Ökos auf die Zunahme gewalttätiger Demonstrationen besteht offenbar in einem Rückzug der Polizei, kritisiert die CDU zu recht.

Lichtblick der Woche: Manchmal kann Integration nur gelingen, wenn sie weh tut. Bitte mehr davon!

Andreas Kühn