Saalfelds Bürgermeister lädt zu Dialogwoche ein

In der Woche vom 12. bis 15. November lädt Saalfelds Bürgermeister Steffen Kania (CDU) interessierte Bürger zur ersten Dialogwoche des Bürgermeisters 2018 ein. Geplant ist in diesem Zusammenhang mit den Saalfeldern über die Themengebiete Ehrenamt und Sport, Kultur und Tourismus, Wohnen, sowie Wirtschaft ins Gespräch zu kommen. Als Einstieg sind zu den jeweiligen Terminen Impulsvorträge mit Referenten aus den verschiedenen Themenkomplexen vorgesehen, bevor die Bürger in die Debatte einsteigen können. An allen Diskussionsabenden wird Steffen Kania auf dem Podium Platz nehmen.

Den Auftakt bildet am 12. November der Dialogabend zum Thema Ehrenamt und Sport unter dem Motto „Ehrenamt im 21. Jahrhundert – Wo stehen Wir?“. Für Impulse sorgen unter anderem Brigitte Manke, Geschäftsführerin der Thüringer Ehrenamtsstiftung und Rolf Beilschmidt, Geschäftsführer im Landessportbund Thüringen. Die Veranstaltung findet im großen Saal des Saalfelder Bürger- und Behördenhauses statt.

Weiter geht es 13. November mit dem Themenkomplex Wohnen unter dem Motto „Saalfeld – Wohnen für Jedermann?“ im kleinen Saal des Meininger Hofes. Für den Einstieg wird an diesem Abend Frank Emrich, Verbandsdirektor der Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sorgen. Für die anschließende Diskussion werden unter anderem Cordula Wiegand, Geschäftsführerin der Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Saalfeld/Saale (Wobag) und Olaf Strupat, Vorsitzender der Mieterschutzgemeinschaft Ostthüringen auf dem Podium Platz nehmen.

Am 14. November wird sich alles um das Thema „Kultur und Tourismus im Spannungsfeld“ drehen. Für den Input im großen Saal des Bürger- und Behördenhauses werden Alexander Mayrhofer, Leiter Strategische Produktentwicklung der Thüringer Tourismus GmbH und Yvonne Wagner, Geschäftsführerin der Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH sorgen.

Den Abschluss der Dialogwoche bildet am 15. November im kleinen Saal des Meininger Hofes das Thema „Wirtschaft und Stadt im Dialog“. Für ausreichende Impulse werden verschiedene Projekte in der Stadt vorgestellt, wie der Umbau des ehemaligen INKO-Kaufhauses oder der Ausbau der Rudolstädter Straße. An der Diskussion werden sich unter anderem Cordelius Ilgmann, Abteilungsleiter im Thüringer Wirtschaftsministerium, Jans-Joachim von der Osten vom Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr und Jörg Flügge, Geschäftsführer der Batix Software GmbH beteiligen.

Alle Veranstaltungen beginnen um 18 Uhr. Einlass ist jeweils ab 17.30 Uhr.

Close
Please support the site
By clicking any of these buttons you help our site to get better