Allgemein dies & das Lokales & Regionales

Rabiater Saalfelder schlägt in Bad Blankenburg Türen ein

Mehrere Türen eines Wohnhauses schlug ein offenbar verwirrter Mann in der vergangenen Nacht in Bad Blankenburg ein.

Der Verdächtige soll in der Karl-Fischer-Straße zunächst die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses eingeschlagen haben. Im Gebäude soll er dann so heftig gegen eine Wohnungstür getreten und geschlagen haben, dass diese ebenfalls zu Bruch ging. Erst als mehrere Anwohner im Beisein des rabiaten Eindringlings die Polizei riefen, ging dieser zu Fuß stiften. Jedoch fassten ihn die Polizisten wenige Minuten später.

Gegen den bereits wegen diverser Drogendelikte bekannten 30-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Hausfriedensbruchs ermittelt. Der Verdächtige wies leichte Verletzungen an den Händen auf, die er sich offenbar beim Einschlagen der Türen zuzog. An seinen Schuhen fanden die Beamten außerdem Glassplitter, die augenscheinlich zu der kurz zuvor zerstörten Haustür gehörten. An den Türen waren Sachschäden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstanden. Was der Mann aus Saalfeld in der betroffenen Wohnung in Bad Blankenburg vorhatte, ist derzeit noch unklar.