Allgemein Kommentar Lokales & Regionales

Polizei warnt vor Betrügern am Telefon!

Bisher unbekannte Betrüger versuchten gestern erneut, Rentnerinnen in Rudolstadt um ihr Erspartes zu bringen. Am Vormittag riefen die Unbekannten eine 91-Jährige Frau in ihrer Wohnung in der Rudolstädter Innenstadt an. Dabei gaben sie vor, Polizeibeamte zu sein, die in einem Einbruchsfall in der Nachbarschaft ermitteln. Angeblich seien deshalb auch die Gelder und Wertgegenstände der Angerufenen gefährdet. Zum Glück ließ sich die Dame nicht täuschen und übergab deshalb auch keinerlei Wertsachen zur angeblichen Verwahrung, wie es derartige Anrufer in letzter Zeit häufig anboten.

Auch eine Rentnerin aus dem Ortsteil Schwarza berichtete gestern von einem ähnlichen Anruf. Bei ihr hätten sich die Betrüger am Montag als angebliche Kriminalbeamte ausgegeben. Jedoch erkannte die Dame ebenfalls den Betrugsversuch und unterbrach das Gespräch. In beiden Fällen wird nun wegen des Verdachts des versuchten Betruges ermittelt.

In diesem Zusammenhang warnen die Polizisten nochmals vor derartigen verdächtigen Anrufen. Die Polizei wird Sie am Telefon nicht zu Ihren Wertsachen befragen und wird diese auch nicht vorsorglich in Verwahrung nehmen wollen.
Sollten Sie zweifelhafte Anrufe bekommen, verständigen Sie bitte bereits im Verdachtsfall die nächste Polizeidienststelle!