Allgemein Lokales & Regionales Politik

Marco Waschkowski hat Königsee „gerockt“

Drei Kandidaten standen heute in Königsee auf dem Stimmzettel: Um das Amt des Bürgermeisters für die nächsten sechs Jahre bewarben sich außer dem parteilosen Amtsinhaber Volker Stein noch Marco Waschkowski, der nach einigen Jahren als Stadtratsmitglied pausiert hatte, und Gert Hertel, der mit dem Mandat der Wählervereinigung IWW antrat.
Das vorläufige Ergebnis nach Auszählung aller Wahllokale:
Marco Waschkowski: 51,56%
Gerd Hertel: 36,19%
Volker Stein: 11,56%