Libyer messert in Apolda

Ein Streit zwischen mehreren Asylbewerbern ist vergangene Nacht in Apolda eskaliert. Einer der Männer soll dabei laut Aussagen mehrerer Zeugen einen anderen mit einem Messer am Bauch und am Arm verletzt haben. Der Tatverdächtige, ein 23-jähriger Libyer wurde durch die Polizei vorläufig festgenommen. Auch das Messer wurde aufgefunden und sichergestellt.

Allerdings konnte das Opfer trotz aufwändiger Suche, auch mit einem Hubschrauber, noch nicht aufgefunden werden. Auch ist die Identität des Opfers noch nicht geklärt. Bei dem Streit soll es um Drogen gegangen sein. Der Sicherheitsdienst einer Gemeinschaftsunterkunft hatte die Polizei gerufen. Die Auseinandersetzung fand außerhalb der Gemeinschaftsunterkunft statt. Der Beschuldigte befindet sich derzeit im Polizeigewahrsam.

Close
Please support the site
By clicking any of these buttons you help our site to get better