Libyer attackiert mit Messer Afghanen

Gestern kam es im Bereich des Schleizer Busbahnhofs am Komtursteig zu einer Auseinandersetzung zwischen mindesten fünf Asylbewerbern. Nach ersten Zeugenaussagen soll ein 23-jähriger Libyer gegen 12.30 Uhr mehrere Afghanen angegriffen und teilweise verletzt haben. Der Verdächtige soll dabei mit Fäusten und einem Messer mindestens drei Afghanen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren attackiert haben. Diese erlitten nach jetzigen Informationen der Polizei leichte Verletzungen.

Die Beamten erhoben vor Ort die Personalien der Beteiligten fest, stellten das Messer sicher und nahmen den Verdächtigen zeitweise in Gewahrsam. Der Hintergrund und die genauen Abläufe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und sucht weitere unbeteiligte Zeugen. Wer den Vorfall am Dienstag bemerkte, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 03663/4310.