Landratsämter zur Rettungsleitstelle Saalfeld

Zum Thema Rettungsleitstelle gab es in der vergangenen Woche seitens des Landratsamts Saalfeld-Rudolstadt nachstehende Presseerklärung, die zwischen unseren beiden Landkreisen abgestimmt ist.

Die Leitstelle in Saalfeld wurde in den vergangenen beiden Jahren mit erheblichen Mitteln der Landkreise Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla auf einen technischen Stand gebracht, der den Weiterbetrieb bis zum Jahr 2020/21 sicherstellt. Darauf weist das Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt hin. Rund 450.000 Euro wurden unter anderem in ein modernes Einsatzleitsystem investiert, das – wie schon das Vorgängersystem – satellitengestützt arbeitet. Darüber hinaus wurden die Bildschirme und weitere EDV-Technik der Leitstelle im Rahmen dieses Projektes erneuert.

Damit ist gewährleistet, dass Bürgerinnen und Bürger der beiden Landkreise im Falle einer Notlage optimale Unterstützung durch die Leitstelle erhalten. Ebenso entsprechen die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Ansprüchen an einen modernen Arbeitsplatz.

Es besteht dennoch weiterer Investitionsbedarf, da unter anderem die baulichen Voraussetzungen am jetzigen Standort nicht den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Deshalb hatte die beiden Landräte ein Gutachten zur Untersuchung von verschiedenen Varianten zur Weiterführung der Aufgaben der Leitstelle in Auftrag gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.