Allgemein Kommentar Lokales & Regionales

Junge Frau bewusstlos geprügelt

Am vergangenen Donnerstag 18:30 Uhr begab sich in Pößneck eine 18-jährige Frau im leicht angetrunkenen Zustand auf den Nachhauseweg von einer Feier. Am Mittelweg begegnete sie vier, dem äußeren Anschein nach ausländischen, ca. 20-jährigen bisher unbekannten Tätern, teilte die Polizei mit.

Nachdem sie einen der Männer versehentlich leicht angerempelt hatte schlug dieser unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf der Frau, woraufhin diese zu Boden fiel. Durch drei weitere Täter wurde die am Boden liegende Frau massiv mit den Füßen gegen Kopf und Körper getreten. Hierdurch verlor sie für ca. 15 Minuten das Bewusstsein. Nachdem sich die Frau wieder orientieren konnte, waren die Täter bereits in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die junge Frau erlitt starke Prellungen an Körper und Kopf und musste zwei Tage lang im Krankenhaus behandelt werden. Bei der Polizei wurde diese gefährliche Körperverletzung durch mehrere gemeinschaftlich handelnde Täter erst am gestrigen Abend angezeigt.

Zeugenaufruf: Wer Angaben zu dem Vorfall oder Tätern machen kann, wird gebeten, sich umgehend bei der Polizeiinspektion Saale-Orla zu melden – Telefon: 03663 431 0

4 Replies to “Junge Frau bewusstlos geprügelt

  1. Aber bitte, jetzt nur nicht verallgemeinern und aufpassen das den Rechten kein Raum gegeben wird!
    Es muss sofort ein runder Tisch gegründet werden in dem man darauf hin weist das die Frau ja betrunken war und als unreine und noch dazu betrunkene und unglüubige Frau einen Moslem anzurempeln das geht doch garnicht, sie kann froh sein das sie diese unsäglich Beleidigung überlebte.
    Ausserdem sollte die Antifa schonmal vorsichtshalber Schlägertrupps in Stellung bringen für den Fall das sich irgendwer mit dieser Frau solidarisch zeigt und die Schuld nicht bei ihr sucht!
    Ausserdem könnte man die Frau sicher auch vor Gericht stellen, Trunkenheit, erregeung Angehöriger der friedlichsten Religion der Welt… das Reicht bestimmt für eine Anklage, wir müssen ein Exempel statuieren damit die Deutschen besser aufpassen wen sie anrempeln!!!

  2. Ich bin in der DDR aufgewachsen und habe nach der Stasihaft vor der Wende in den Westen. Sie platzierten mich in einen Sozialbau mit (einschliesslich meiner Person) 3Deutschen, und 9 Auslaenderfamilien. Es waren jede Nacht Geraeusche, wie im Zoo. Das ganze Haus voller Muell. Als sich der dt. Rentner beschwerte, wurde er krankenhausreif geschlagen. Die Polizei weigerte sich zu erscheinen. Mein Auto wurde bemalt „Du vershwinden aus haus“, weil sie meine billige Wohnung fuer ihre Brut haben wollten. Ich gewann nach 7 Jahren in der USA Greencardlotterie und war sofort weg. Nicht immer war es gut hier. Nun aber ist das Leben eine Wucht unter Donald Trump. Es gibt massig gut bezahlter Jobs….Ihr da drueben seit verloren!

  3. Wir sind sooooo liberal, liberal bis zum Totschlag. Lieber gehen die eigenen drauf !!!!
    Widerliche deutsche Politik.

  4. Wieso den Kommunen über tragend diese Personen gehören sofort in ihre Ländern abgeschoben. Es haben ja viele Länder den Pakt unterschrieben nun sollen sie ihre Bürger zurück nehmen.

Comments are closed.