Allgemein dies & das Thüringen

Jugendliche hausten wie die Vandalen

Nordhausen: Eine Spur der Verwüstung hinterließen Jugendliche am zurückliegenden Wochenende in der Tiefgarage der Stadtbibliothek am Nikolaiplatz. Eine Mitarbeiterin der Bibliothek hatte die Verschmutzungen und Beschädigungen am Samstagmorgen, beim Befahren der Tiefgarage, entdeckt. Auf dem Boden fand sich weißes Pulver, welches aus einem widerrechtlich entleerten Feuerlöscher stammte. Im Bereich des Treppenaufganges zur Engelsburg waren die Abdeckungen der Treppenbeleuchtungen beschädigt bzw. die Abdeckungen lagen herausgerissen vor der Tür zum Treppenzugang. Ein weiterer Feuerlöscher stand entleert vor der Tür. Im Treppenbereich lagen zahlreiche Glasscherben auf dem Boden.

Vermutlich agierten die Vandalen zwischen Freitag, dem 11. Januar und Samstag, dem 12. Januar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, denen Jugendliche im benannten Zeitraum im Bereich der Bibliothek aufgehalten haben und möglicherweise durch ihr Verhalten für die Verwüstungen in Betracht kommen oder mit Äußerungen zum Geschehen den Tatverdacht auf sich gelenkt haben. Möglicherweise sind die Unbekannten auch für den Vandalismus in der Blasii Kirche am Donnerstag, dem 10. Januar, verantwortlich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03631/960 entgegen.