Allgemein dies & das Lokales & Regionales

Holzstock als „Argumentationsverstärker“

Zeugen riefen letzte Nacht die Polizei zu einer Auseinandersetzung in einer Schleizer Asylbewerberunterkunft. Gegen 21.30 Uhr sollen sich mindestens zwei Männer im Flur der Einrichtung zunächst lautstark gestritten und dann geschlagen haben. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und Polizeibeamte trennten die Streithähne.

Nach ersten Zeugenaussagen soll es zwischen einem 40-jährigen Iraker und einem 25-jährigen Libyer zum Streit gekommen sein, weil man unterschiedliche Standpunkte zur Einhaltung der Nachtruhe besaß. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Iraker mit einem Holzstock auf seinen Widersacher eingeschlagen und diesen verletzt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.