Allgemein dies & das Lokales & Regionales

Explosion in Wurzbacher Mehrfamilienhaus

Am Samstag gegen 14:15 Uhr erhielt die Rettungsleitstelle in Saalfeld die Meldung, dass es in Wurzbach (Saale-Orla-Kreis) im Badweg in einer Wohnung zu einer Explosion gekommen ist. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei bestätigte sich die Meldung. In einer Wohnung eines Wohnblocks kam es zu einer Explosion, bei welcher sämtliche Fenster, Türen und Inventar der Wohnung beschädigt oder gar zerstört wurden.

Bei Ermittlungen der Polizei am Einsatzort wurde festgestellt, dass in der Wohnung verbotswidrig ein Gasheizstrahler betrieben wurde. Ein Zusammenhang zwischen der Explosion und dem Betrieb des Heizstrahlers kann nicht ausgeschlossen werden. Weitere Ermittlungen hierzu führt die Kriminalpolizei in Rudolstadt. Der 55-jährige Wohnungsinhaber erlitt bei der Explosion Verbrennungen und wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Zwei andere Bewohner des selben Aufgangs erlitten einen Schock. Ein 57-Jähriger wurde durch umherfliegende Splitter leicht im Gesicht verletzt, sowie dessen Pkw auf der Straße vor dem Wohnblock beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 15.000 Euro. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Die Statik des Gebäudes ist nach Angaben des Eigentümers nicht beeinträchtigt.