Allgemein dies & das Thüringen

Es roch nach Cannabis

Die Polizei in Jena wurde am Samstagabend darüber informiert, dass es in einem Mehrfamilienhaus in Jena-Nord, Dornburger Straße, außergewöhnlich stark nach Cannabis riecht. Als die Beamten das Wohnhaus betraten, fanden sie den Verdacht bestätigt, der Geruch fiel sofort auf. Noch im Treppenhaus kamen ihnen vier Personen aus einer Wohnung entgegen. Dort war der Geruch besonders intensiv. Die vier Jugendlichen wurden auf die Drogen angesprochen.

Bei einer Nachschau in der Wohnung fanden und beschlagnahmten die Polizisten dann 53 g Marihuana, über 1.000 Euro Bargeld und Tütchen zum Verkauf, außerdem eine Feinwaage sowie Konsumzubehör bei einem 18-Jährigen. Der junge Mann, dem die aufgefundenen Sachen gehören, wurde vorübergehend festgenommen. Eine Anzeige wurde aufgenommen, die Ermittlungen laufen.