Allgemein dies & das Thüringen

Erfurt: Kasache ./. Tunesier

Bereits vorgestern kam es zwischen zwei Männern in einer Lokalität in der Schmidtstedter Straße in Erfurt zu einer Auseinandersetzung. Als man am heute gegen 00:20 Uhr vor dem besagten Lokal erneut aufeinander traf, wollte zunächst der 38-jährige Tunesier mit dem 29-jährigen Kasachen ein klärendes Gespräch führen. Dies verweigerte der Kasache jedoch schon im Ansatz und schlug im weiteren Verlauf dem Gegenüber, als dieser sich umdrehte und in das Lokal gehen wollte, mit einer Holzlatte auf den Hinterkopf. Der flüchtende Täter konnte durch Polizeikräfte gestellt werden.

Neben einer vorläufigen Festnahme und Anzeigenerstattung kam auch ein Polizeispürhund zum Einsatz, welcher das Tatmittel, einen abgebrochenen Billardqueue, zu Tage brachte. Der Geschädigte erlitt eine sechs Zentimeter lange Platzwunde am Hinterkopf und wurde durch Rettungskräfte erstversorgt. Nach Beendigung aller Maßnahmen wurde der Täter wieder entlassen.