Allgemein dies & das Thüringen

Dumm gelaufen

Weimar: Eine 74-jährige Frau fuhr am Dienstagvormittag mit ihrem Mercedes (Automatikgetriebe) rückwärts aus einer Parklücke am Lidl-Markt in der Erfurter Straße. Hierbei übersah sie einen hinter ihr vorbeifahrenden VW und stieß mit diesen zusammen. Die Frau fuhr wieder vorwärts in die Parklücke und stieg aus. Dabei vergaß sie, den Wählhebel auf die Parkstellung zu schalten. Als der Mercedes losfuhr, versuchte sie ihn festzuhalten und stürzte auf den Parkplatz. Das Fahrzeug fuhr über die Parkplatzbegrenzung, kollidierte hier mit einen Baum und rollte eine Böschung zur Wallendorferstraße hinunter. Im Anschluss krachte er noch gegen einen abgestellten Nissan Qashqai und kam zum Stehen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von circa 8.000 Euro.
Foto: Polizeiinspektion Weimar