D´r Altschtädter Lokales & Regionales

Donkelgrine vor Wut

LinkeEch bön epper an Sonnahmde ränewack donkelgrine vor Wut geworr`n. Das kam daderhar, daß ech in „Der Welt“ änn Artikel von d`n „Jong Grin`n“ aus Rheinland-Pfalz gelasen ha. Die saudomm`n Hemmelacker woll`n werklich, daß etze wu`s in Fußballsport om de Mästerschaft in Europa giht, in Deitschland käne Landesfahne merre geschwenkt ware soll. Alles wegen dan beesen Nationalstolz on dan kreizgefahlichen Patriotismus, die bäde de Worzel all`n Ibels in Besammlab`m aller Menschen off d`r Walt sinn.

DIE SINN DOCH ALLE ZE HÄSS GEBAD`T WORRN!

War also seine Nation on dar ihre Warte on Kultur liebt on nachen noch säht, ech stih onverbrichlich, also patriotisch ze meiner Hämat, genau su wie eche, d`r Altschtädter, om Heimatgeschichte, Tradition`n on Sprachkultur ze vermitteln, ös da off ämal ä strammer Nazi? No scheen Dank aber a.

No, wenn das epper werklich su sei sollte, da sollte etz aber ganz schnell alles was met dan Wörtern Hämat, dahäme, Hämwieh, Motter, Vater, Brudder, Schwaster verbong ös, geströchen ware, denn das ös jo nachen epper su was von arzpatriot`sch.

Da sinn also die, die an das alles nech merre glab`m, on a die Worte nech merre fer söch beanspruchen, an Ende nachen de Guten?

Komisch nur, daß ahm grade die Spezies Menschen, die in nech geringer Zahl aus ihrer, no, wie soll ech nune wedeer nur nenne, ja su giht`s „GEBURTENZONE“ abhaun on sich bei`n IS ze Terroristen ausbilde lassen, oder a die, die met größten Vergnigen met ihr`n, no su nach on nach gefällt m`r meine Wortschepfung „GEBURTENZONENPASS“ dorthön absetzen, wu sich Geld on Steiern nech su ofte ins Gescherre komm.

Da sinn nune die, fer mich wahr`n Verbracher, laut dar bratsdamlichen „Nam`stänzer“ de änz`g Guten?

Freinde ech glaab, dan grin, schwarzen, ruten, blau-galb`m on was weeß ech nich alles fer parteifarb`ge Polletiknarr`n fahl`n ä paar Extrastonn`, nää besser Extrasemester Geschöchtswössenschaften.

Hömmelkreizdunnerwatter nochämal, da soll doch d`r Blitz neinschla`!