Allgemein Lokales & Regionales Wirtschaft

DEG Deutsche Energie GmbH kann nicht mehr liefern

Kurz vor dem neuen Jahr erhalten die Kunden von der DEG Deutschen Energie GmbH eine unangenehme Überraschung. Die Energieversorgung Rudolstadt GmbH (EVR) erhielt vom Netzbetreiber, der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH, die Nachricht, dass ab dem 28. Dezember 2018 die Strom- und Erdgaskunden, ab sofort nicht mehr von der DEG Deutschen Energie GmbH versorgt werden.

Die Kunden werden nunmehr, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben, von der EVR im Rahmen der Ersatzversorgung sicher mit Strom bzw. Erdgas beliefert. Alle Betroffenen werden von der EVR angeschrieben und über die so genannte „Ersatzversorgung“ durch den örtlichen Grundversorger in Kenntnis gesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Preis für diese Ersatzversorgung ist im Vergleich zu den Rudi-Sonderpreisen der EVR höher. Deshalb besteht die Möglichkeit in die jeweils günstigeren Tarife (Rudi-Produkte) der EVR zu wechseln. So sparen die Kunden nicht nur langfristig bares Geld, sondern profitieren auch von einem zuverlässigen Energieversorger, der vor Ort und mit der Region verbunden ist. Für eine persönliche, individuelle Beratung stehen die Mitarbeiter im Kundenzentrum der EVR in der Oststraße 18 zur Verfügung. Sie erreichen die EVR unter: 03672/444 222.