Ansichten Bullshit

Ein (w)irrer Philosoph und Analverkehr an der Uni

Die Pflege der deutschen Sprache treibt beim MDR eigenartige Blüten. Da werden aus gewalttätigen Landfriedensbrechern schon mal „Braunkohle-Gegner“. Da muss man erst einmal drauf kommen. Wie wäre es künftig mit einem politisch korrekten Verharmlosungs-Wörterbuch für öffentlich-rechtliche Journalisten? Aber auch die „Berliner Morgenpost“ macht fleißig mit, indem sie aus Kriminellen mal schnell „Umweltaktivisten“ macht. Brav so! […]

Bullshit

Kopfabschlagen für Kinder & Mutti erklärt Medien

Interessant, wie das Bundesjustizministerium auf kritische Fragen antwortet. Fazit: Die sogenannte „Task Force“ gegen „Hate Speech“ im Internet arbeitet ohne gesetzliche Grundlage. Das ist dann wirklich der „Bullshit der Woche“! Dicht auf den Fersen bleibt Bundeskanzlerin Angela Merkel. „Konstruktive Antworten finden“, weist sie Journalisten als Aufgabe zu. Wäre dem so, könnte Mutti abtreten. Denn was […]

Ansichten Bullshit

Die Auswahl fällt schwer

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) übertrifft sich selbst: Getrennt lebenden Sozialhilfe-Bezieherinnen mit Kind soll für die Vater-Tage Geld abgezogen werden. Das ist keine Reform, das ist auch nicht sozialdemokratisch. Das ist vielmehr asozial und somit der „Bullshit der Woche“. Die Online-Redakteure der „Tagesschau“ folgen Nahles auf dem Fuße. Sie löschen im sozialen Netzwerk Facebook regelmäßig Kommentare. […]

Ansichten Bullshit

Von Eidechsen und anderen klein(geistig)en Tieren

Schleswig-Holsteins grüner Landwirtschaftsminister Dr. Robert Habeck muss sich demnächst entscheiden, was er nun will: Seinen Landsleuten vorschreiben, wie sie sich zu ernähren haben oder seine Gesinnungsgenossen vor einer „Zuchtmeister“-Rolle der Grünen zu warnen. Auf jeden Fall möchte er bei der Urwahl der Grünen Cem Özdemir und Anton Hofreiter die grüne Seite von Katrin Göring-Eckardt streitig […]

Ansichten Bullshit

Jakob und sein Mütchen

Jakob Augstein ist der lebende Beweis, dass der Apfel erstaunlich weit vom Stamm fallen kann. War die Devise seines Ziehvaters und „Spiegel“-Gründers Rudolf Augstein noch: „Sagen, was ist“, so kümmert sich der mutmaßlich wohlstandsverwahrloste Jakob lieber um das, was seiner Meinung nach sein soll. In seiner Kolumne rüffelt er zum wiederholten Male das Volk, den […]