Allgemein dies & das Lokales & Regionales

Betrügerische E-Mails an Vereine

Die Kripo Saalfeld warnt aktuell vor betrügerischen E-Mails, in denen die Täter versuchen, von Vereinen Geld zu erbeuten. Aktuell bearbeiten die Saalfelder Kriminalisten bereits zwei Fälle aus diesem Monat. Unbekannte haben dabei einen Verein im Saale-Orla-Kreis sowie einen Verein im Landkreis Saalfeld Rudolstadt per Mail kontaktiert und Geldüberweisungen bzw. Rechnungsbegleichung gefordert. Dabei nutzen die noch unbekannten Täter die E-Mailadresse und den Namen des Vereinsvorsitzenden. Der Vereinskollege/Schatzmeister, welche mit persönlicher Anrede angesprochen wird, ist angehalten, die vermeintliche Rechnung anzuweisen. Die gutgläubigen Vereinsmitglieder ließen sich leider täuschen und überwiesen in beiden Fällen mehrere Hundert Euro auf das Konto der mutmaßlichen Betrüger.

Die Kriminalpolizei Saalfeld rät den Vereinen und auch Firmen, bei denen Überweisungsforderungen von Vorsitzenden, Vorständen oder Geschäftsführern eingehen, die Herkunft bzw. Absender der E-Mails stets intensiv zu prüfen und zu hinterfragen. Bei Verdachtsfällen des Betruges ist umgehend die nächste Polizeidienststelle zu informieren.