Allgemein Lokales & Regionales Politik

Asyl: Zahlen & Fakten

Wir fragten, das Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt antwortete.

1. Wie viele Asylbewerber und anerkannte Flüchtlinge leben derzeit im Landkreis?

Aktuell leben im Landkreis 259 Asylbewerber mit Aufenthaltsgestattung nach AsylG. Bei den anerkannten Flüchtlingen sind es 507 Personen (Flüchtlingseigenschaft nach Genfer Flüchtlingskonvention sowie subsidiärer Schutz nach § 25 Abs.2 AufenthG).

2. Wie viele Personen mit einer Duldung halten sich dort auf?

Momentan halten sich 103 Personen mit Duldung im Landkreis auf.

3. Wie viele Personen sind derzeit ausreisepflichtig?

Alle 103 Personen mit Duldung sind grundsätzlich vollziehbar ausreisepflichtig.
Die Abschiebung ist aber aus verschiedenen Gründen nicht möglich z.B. wegen fehlender Reisedokumente, aus rechtlichen Gründen, wegen familiären Bindungen, aus humanitären Gründen, wenn es kein Flug Routing gibt oder wenn sich die Personen am Abschiebetermin durch untertauchen der Abschiebung entziehen.

4. Was unternimmt das Landratsamt, die Abschiebungen zeitnah zu vollziehen?

Vorgänge zu Personen, die abgeschoben werden sollen, werden unverzüglich nach dem sogenannten Ausreisegespräch dem zuständigen Referat für die Organisation der Abschiebung im Thüringer Landesverwaltungsamt vorgelegt. Bei fehlenden Reisedokumenten leitet das Landratsamt die Pass bzw. Passersatzbeschaffung ein, um ein Reisedokument für die Abschiebung zu erhalten.

5. Wie viele Abschiebungen gab es 2019 bisher?

Es gab bereits 36 Abschiebetermine. Davon konnten 16 Abschiebungen vollzogen werden.