Allgemein dies & das Thüringen

Ansage mit Humor

An die Bürgerschaft Suhls und Umgebung, welche ab 16.09.2019 einen Besuch des Inspektionsdienstes Suhl wegen einer Danksagung planen oder kurzfristig zu einem Besuch auf Grund eines Verbrechens, Vergehens, Verkehrsunfalles, sonstigen Unglücksfalles oder einer Inhaftierung gezwungen sind:

Auf Grund von Bauarbeiten bleibt der Eingangsbereich des Inspektionsdienstes in der Suhler Bahnhofstraße 2 ab 16.September 2019 etwa 14 Tage geschlossen. Für Besucher des Inspektionsdienstes wird neben dem Haupteingang für deren kurzfristigen Aufenthalt ein Bürocontainer aufgestellt, über welchen die Kommunikation mit dem Diensthabenden stattfinden kann und der Besucherverkehr geregelt wird. Die Polizei bittet, diese kurzfristigen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Bürger, welche von freiheitsentziehenden Maßnahmen betroffen sind, werden wie bisher bevorzugt behandelt und unter persönlicher Betreuung durch Polizeibeamte in ihre eigens für sie vorgesehene und hergerichtete Unterkunft begleitet.

Mit herzlichen Grüßen

Leiter Inspektionsdienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.