Allgemein dies & das Thüringen

Afghanischer Asylbewerber vergewaltigt 14-Jährige

Am gestrigen frühen Morgen wurde die Polizei über eine Vergewaltigung im Bereich des Parkplatzes eines Lebensmittelmarktes in der Leipziger Straße in Meiningen informiert. Bei der sofortigen Überprüfung konnten die Beamten in der Nähe des geschilderten Tatorts ein 14 Jahre altes, aus dem Ort stammendes Mädchen antreffen, welches aussagte, Opfer einer Sexualstraftat geworden zu sein. Nach der Verständigung der Mutter des Mädchens wurde es durch eine Beamtin des Bereitschaftsdienstes der Suhler Kriminalpolizei zur Sache vernommen. Weiterhin erfolgten eine medizinische Untersuchung sowie die Sicherstellung von Beweismitteln.

Bereits am späten Samstagabend kontrollierten Beamte der Meininger Polizei während einer präventiven Maßnahme in der Leipziger Straße die später Geschädigte sowie ihren männlichen Begleiter und hielten die Personalien fest. Schnell war klar, dass genau dieser Mann der Täter war. Er konnte bei einer Nahbereichsfahndung gegen 1.00 Uhr im Stadtgebiet von Meiningen vorläufig festgenommen werden. Bei dem aus Afghanistan stammenden 22-jährigen Asylbewerber wurden gleichsam Beweismittel sichergestellt. Bereits gestern am Morgen wurde er in Anwesenheit eines Dolmetschers als Beschuldigter vernommen. Im Ergebnis der Vernehmung beantragte die Staatsanwaltschaft Meiningen am dortigen Amtsgericht einen Haftbefehl. Dieser wurde noch am Vormittag vom Haftrichter verkündet, woraufhin eine sofortige Überstellung in die JVA Suhl Goldlauter erfolgte.

One Reply to “Afghanischer Asylbewerber vergewaltigt 14-Jährige

Comments are closed.