Allgemein Kommentar Lokales & Regionales

78-Jähriger ersticht im Rausch 67-Jährigen

Die Kripo Saalfeld ermittelt derzeit zu einem Tötungsdelikt, dass sich vergangene Nacht in Pößneck in der Neustädter Straße ereignet hatte. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine Auseinandersetzung zwischen zwei Rentnern einen tödlichen Ausgang für einen der Beteiligten zur Folge.

Ein 67-Jähriger erlag seinen Stichverletzungen noch am Tatort. Ein 78-Jähriger, der im Verdacht steht, dem anderen im Streit die tödlichen Verletzungen zugeführt zu haben, wurde kurz nach der Tat festgenommen. Bei dem Tatverdächtigen wurde ein Atemalkoholwert von knapp zwei Promille ermittelt. Täter und Opfer waren miteinander bekannt.

Durch die Ermittler der Kripo Saalfeld wurden am Tatort Spuren, darunter das mutmaßliche Tatmittel (Messer), sichergestellt. Beim Tatverdächtigen erfolgte u. a. eine Blutprobenentnahme. Durch die zuständige Staatsanwaltschaft wurde in der Folge Haftantrag gegen den Beschuldigten gestellt, woraufhin der 78-Jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt wurde. Haftbefehl ist inzwischen erlassen.