Allgemein

350 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise

Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können werden gebeten, sich unter 03671-560 mit der Polizei in Saalfeld in Verbindung zu setzen.
Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat und zur Ergreifung des Täters führen, haben die Stadträte Maik Kowalleck (100 Euro) und Eric H. Weigelt (50 Euro) sowie das SaaleJournal (100 Euro) und der CAP-Markt-Betreiber einen 100 Euro-Einkaufsgutschein ausgelobt – insgesamt 350 Euro.
Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen bestimmt. Die Auszahlung der Belohnung steht unter der Bedingung, dass es sich um sachdienliche Hinweise von hinreichender Bedeutung handelt, die zur Ergreifung des Täters / der Täter führen und den Ermittlungsbehörden nicht bekannt sind / waren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Wer die Belohnung gern aufstocken möchte: Mail an das Trio genügt!

Darum geht es: In der vergangenen Nacht wurde in Saalfeld erneut ein Automat durch unbekannte Täter aufgebrochen. Es handelt es sich dabei um den Lebensmittel-Selbstbedienungsautomaten, der vor dem CAP-Markt Unter den Liden aufgestellt ist. Die Täter zerschlugen die Scheibe des Automaten und entnahmen die Waren. Offensichtlich verzehrten der oder die Täter einen Teil der entwendeten Waren im Bereich des Marktes in Saalfeld. Durch den Vandalismus ist ein Schaden von ca. 3.000 Euro entstanden. Es ist bereits der dritte Vorfall dieser Art!
Die Bilder der Überwachungskamera werden ausgewertet, dürfen aber ohne richterlichen Beschluss nicht veröffentlicht werden.