Allgemein Magazin UmWelt

Thüringer Wälder in Zahlen

·         Mit einer Gesamtwaldfläche von 550.000 Hektar (= 34 % der Landesfläche) liegt der Waldanteil im Freistaat leicht über dem Bundesdurchschnitt von 32 %. ·         Nach Ergebnissen der dritten Bundeswaldinventur gibt es in Thüringens Wäldern rund 330 Mio. Bäume, die sich auf etwa 70 Baumarten aufteilen. Davon werden 35 Baumarten einer forstlichen Nutzung zugeführt. Weltweit gibt es […]

Allgemein

Welche Spitzenpolitiker vertreten die Interessen der Befragten?

Das Erfurter Meinungsforschungsinstitut INSA wollten von den Befragten wissen, welche ausgewählten Politikerinnen und Politiker ihre Interessen vertreten. Gut ein Viertel der Befragten gibt an, dass die geschäftsführende Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel ihre Interessen vertritt (27 %). Das ist der höchste Wert aller in dieser Umfrage abgefragten Politiker. Allerdings äußern mit 39 Prozent mehr Befragte, dass Merkel […]

Allgemein Politik Thüringen

CDU-Fraktion: Thüringer Linke muss ihr Verhältnis zur Unabhängigkeit der Justiz klären

Die strafrechtliche Ermittlungen in der linken Szene gegen mutmaßliche Unterstützer der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) werden Thema im Innenausschuss des Thüringer Landtags. Das kündigte der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Wolfgang Fiedler, an. „Wir wollen über den Sachverhalt informiert werden. Es wird aber auch über die völlig unangemessene Aufforderung der LINKE-Landtagsfraktion zu reden […]

Allgemein Ansichten Debatte

Sozialleistungen für Flüchtlinge kürzen?

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn warnte kürzlich davor, dass „jeder, der das Staatsgebiet betritt, sofort den gleichen Anspruch hat wie diejenigen, die hier schon länger leben und arbeiten“. Spahn mahnte eine stärkere Unterscheidung bei der Auszahlung von Sozialleistungen an und äußerte, dass er sich nicht sicher sei, ob die rechtlichen Möglichkeiten der Unterscheidung vollständig ausgereizt seien. Deshalb […]

Allgemein Politik Thüringen

Opposition kritisiert Werbekampagne für Bildungsfreistellungsgesetz

„Das Desinteresse der Thüringer Arbeitnehmer an diesem rot-rot-grünen Angebot zeigt einmal mehr, dass bloße Regelungswut selten zu guten Gesetzen führt. Der Versuch, diesen toten Gaul durch Werbekampagnen weiterzureiten, ist nichts als die Verschwendung von Steuergeldern.“ Das hat der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Mario Voigt, zu der heute startenden Werbekampagne für das rot-rot-grüne Bildungsfreistellungsgesetz gesagt. […]