Toter in abgebranntem Wohnhaus aufgefunden

Allgemein, dies & das, Lokales & Regionales

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam es am gestrigen Abend zum Brand eines Einfamilienhauses in Remda (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt). Nach bisherigen Zeugenaussagen brach das Feuer offenbar gegen 19.15 Uhr aus und verbreitete sich sehr schnell in dem Gebäude. Die hinzu gerufenen Feuerwehren waren in der Folge mehrere Stunden im Löscheinsatz. Trotzdem zerstörten die Flammen einen Großteil des Wohnhauses.

Beim Betreten des Gebäudes entdeckten die Einsatzkräfte einen Leichnam, dessen Identität bisher noch nicht sicher geklärt werden konnte. Wahrscheinlich ist jedoch, dass es sich hierbei um den 62-jährigen Hauseigentümer handeln könnte. Die Kriminalpolizei Saalfeld ermittelt jetzt zur Brandursache sowie zur Identität und den Todesumständen des Mannes. Die Höhe der entstandenen Sachschäden wird derzeit auf ca. 120.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar