Thomas Fügmann (CDU) bleibt Landrat im Saale-Orla-Kreis

Allgemein, Lokales & Regionales, Politik

5.676 Stimmen Vorsprung! Erwartbar deutlich gewann Amtsinhaber Thomas Fügmann (CDU) die Landratswahl im Saale-Orla-Kreis. Er konnte 14.089 Stimmen = 62,6 Prozent auf sich vereinigen (vorläufiges Ergebnis). Rund 70.000 Wahlberechtigte waren heute im Saale-Orla-Kreis in 168 Stimmbezirken aufgerufen, für die nächsten sechs Jahre einen Landrat zu wählen. Neben dem Amtsinhaber stand als einzige Herausforderin Regine Kanis (SPD) zur Wahl. Mit einer niedrigen Wahlbeteiligung war allseits gerechnet worden; dass sie bei 33,2 Prozent lag (2012: 38,9 Prozent im ersten, 33,5 Prozent im zweiten Wahlgang), war dann doch erschreckend. Fügmann gewann in fast allen Stimmbezirken. Kanis lag lediglich in Pößneck Stadt, Blankenberg, Bucha, Harra und Ziegenrück vorn. Der 63-jährige Amtsinhaber erreichte sein bestes Ergebnis in Neundorf bei Schleiz: 90,8 Prozent. Die Erfassung des letzten der 168 Stimmbezirke dauerte fast eine geschlagene Stunde länger als die der anderen.