Saalfeld: Schlägerei zwischen Syrer und Armeniern

Allgemein, dies & das, Lokales & Regionales

Mindestens vier Personen wurden am gestrigen Abend in Saalfeld bei einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Asylbewerbern verletzt. Zeugen verständigten gegen 17.15 Uhr die Polizei und meldeten eine Schlägerei in der Prinz-Louis-Ferdinand-Straße im Ortsteil Beulwitz. Vor Ort konnten die Polizisten die Beteiligten schnell beruhigen.
Nach ersten Zeugenaussagen sollen mehrere Armenier einen 19-jährigen Syrer angegriffen haben, da dieser eine Beziehung mit einer Frau aus Armenien führt. In der folgenden Auseinandersetzung soll der Syrer durch die Armenier geschlagen worden sein. Dieser soll seinerseits Pfefferspray gegen die Armenier eingesetzt haben, wobei drei von ihnen Augenreizungen erlitten. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Körperverletzung sowie der gefährlichen Körperverletzung.