Randale in Jugendstrafanstalt Arnstadt

Allgemein, dies & das, Thüringen

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben etwa 20 Gefangene in der Silvesternacht in der Jugendstrafanstalt Arnstadt Gegenstände aus den Fenstern ihrer Zellen auf den Hof geworfen und mit brennenden Toilettenpapierrollen und Textilien entzündet. Vollzugsbeamte wurden bei den Löscharbeiten beschimpft und mit Gegenständen beworfen.

„Die Randale der Gefangenen und die Angriffe auf die Bediensteten sind durch nichts zu entschuldigen und müssen konsequent mit aller Härte des Gesetzes verfolgt werden. Soziale und therapeutische Angebote funktionieren nur, wenn Sicherheit und Ordnung gewährleistet sind. Wir werden die Anstaltsleitungen darin unterstützen, die gesetzlichen Maßnahmen zur Einhaltung von Sicherheit und Disziplin konsequent anzuwenden. Hier sehe ich meine Verantwortung“, erklärte Dieter Lauinger (Grüne). Der Justizminister wird am (morgigen) Freitag in die JSA fahren und mit den Bediensteten vor Ort sprechen.

Schreibe einen Kommentar