Junge „Schmierfinken“ in Jena auf frischer Tat gestellt

Allgemein, dies & das, Lokales & Regionales

Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei in der vergangenen Nacht gegen 01.30 Uhr vier „Schmierfinken“, die gerade in der Friedrich-Engels-Straße unterwegs waren. Polizeibeamte stellten die vier Jugendlichen fest und fanden auch mehrere beschmierte Objekte, wie einen Stromverteiler, eine Bushaltestelle und eine Briefkastenanlage. Alles war von zwei Mädchen und zwei Jungen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren mit schwarzer und pinker Farbe beschmiert worden.

Drei der „Schmierfinken“ standen unter Alkoholeinfluss. Bei einer 17-Jährigen stellten die Beamten auch eine kleine Menge Marihuana fest, außerdem einen sogenannten Crusher, der auf Drogenkonsum schließen lässt. Die Jugendliche erhielt eine zusätzliche Anzeige wegen des Drogenbesitzes. Die Beamten übergaben die „Künstler“ ihren Eltern, die vom nächtlichen Wecken durch die Polizei nicht begeistert waren.

Foto: LPI Jena