Illegale Waffe nach Durchsuchung sichergestellt

Allgemein, dies & das, Lokales & Regionales

Auf Durchsuchungsbeschluss des Verwaltungsgerichtes Gera wurden heute mehrere Objekte in der Stadt Gefell im Saale-Orla-Kreis von Polizei und Landratsamt durchsucht. Grund: Ein 43-jährigen Mann, der Hinweisen zufolge möglicherweise der Reichsbürgerbewegung zugeordnet werden kann, war unerlaubterweise im Besitz von Waffen. Im Ergebnis wurden eine Waffe sowie die Waffenbesitzkarte sichergestellt.

Die Durchsuchung – eine behördliche Maßnahme des Landratsamtes Saale-Orla-Kreis – begann um 4 Uhr und wurde gegen 11 Uhr abgeschlossen. Der Beschuldigte besaß als Sportschütze legal Waffen, bis ihm das Landratsamt im Spätsommer 2016 aufgrund von Unzuverlässigkeit die Waffenbesitzerlaubnis entzogen hatte. Er wurde mehrfach aufgefordert, seine Waffen abzugeben. Dieser Aufforderung ist er allerdings nicht nachgekommen.

Eine erste Durchsuchung Ende 2016 blieb ohne Erfolg, schreibt das Landratsamt in seiner Pressemitteilung. Bei der heutigen Durchsuchung von insgesamt vier Objekten in Gefell wurden die Waffenbesitzkarte des Mannes, eine Waffe sowie weitere Beweise sichergestellt, die nun von Polizei und Staatsanwaltschaft ausgewertet werden.