Hohenwarte Stausee Weg erneut erfolgreich zum „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert

Allgemein, dies & das, Freizeit, Lokales & Regionales, Magazin

Auch in diesem Jahr wurde im Rahmen der CMT in Stuttgart als einer der Höhepunkte der Messe Fahrrad- & Erlebnis-Reisen mit Wandern eine besondere Erfolgsgeschichte geschrieben. 53 Wanderwege aus zwölf Bundesländern das begehrte und mit hohen Qualitäts- und Serviceansprüchen verbundene Zertifikat „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ verliehen. Dazu zählt erneut der Hohenwarte Stausee Weg.

Nach einem erfolgreichen Start in der Wandersaison 2017 kommt auch im Jahr 2018 der Wanderbus am Hohenwarte Stausee Weg zum Einsatz, der ab 29. März bis 31. Oktober jeweils donnerstags, freitags, samstags und an Sonn- und Feiertagen die Möglichkeit bietet, den Hohenwarte Stausee Weg auch in Etappen zu erwandern. Nähere Informationen zum Wanderbus.

Hohenwarte Stausee Weg
Länge: 75 km
Etappen:
1. Hohenwarte – Wilhelmsdorf
2. Wilhelmsdorf – Ziegenrück
3. Ziegenrück – Neidenberga
4. Neidenberga – Staumauer Hohenwarte