Heimatkalender für den Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Allgemein, dies & das, Lokales & Regionales

Kreisheimatpfleger Ralf Thun hatte sich zum Ziel gesetzt, für das kommende Jahr erstmals einen Heimatkalender zu produzieren – jetzt ist er fertig und im örtlichen Buchhandel erhältlich. Entstanden ist der Kalender in Zusammenarbeit mit dem Foto Amateur Club Saalfeld-Rudolstadt e.V. (FAC). Die Motivation der Kalendermacher beschreibt Thun so: „Da andere Kalender oftmals nur Motive der größeren Städte unseres Kreises zeigen, wurde in dieser Version bewusst darauf verzichtet. Die zwölf Kalenderbilder im A3 Format zeigen darum vor allem die Schönheit unseres ländlichen Raumes.“ Besonders interessant sei das Foto von Weisbach, welches zugleich Titelbild ist. „Die Bilder sollen auch bei den Einheimischen die Lust wecken, unseren Kreis besser kennen zu lernen.“ Deshalb sind in dem Kalender als besonderer Service bereits viele Termine für regionale Veranstaltungen im Kalendarium eingebarbeitet, die aus den Gemeinden zugearbeitet wurden. Soweit es bei zwölf Motiven möglich war, wurde dabei jede Region des Landkreises berücksichtigt.

Der Kalender ist für 15 Euro in lokalen Zeitungsgeschäften und den Thalia Buchhandlungen in Saalfeld und Rudolstadt zu bekommen. Mit dem Kauf des Kalenders unterstützt man auch die Heimatpflege im Landkreis. „Die hoffentlich entstehenden Gewinne werden für Projekte der Heimatpflege eingesetzt und sollen auch lokalen Vereinen zu Gute kommen“, informiert Thun. „Das ist praktisch ein Crowdfunding, das uns allen zugute kommt, und von dem man das ganze Jahr etwas hat.“
Eine Vorschau ist hier zu finden.

Martin Modes (LRA)