Guten Rutsch und alles Gute

Allgemein

Ausdrücklich möchten wir uns bei allen Pressesprechern bedanken, mit denen wir ständig zu tun hatten. Es hat Spaß gemacht, mit Profis zu arbeiten.

Das größte Dankeschön aber gilt den vielen Lesern und insbesondere den aktiven Mitstreitern des SaaleJournal!

Allen, die in der Silvesternacht und am Neujahrstag Dienst am Nächsten tun – stellvertretend seien Polizisten, Feuerwehrleute, Ärzte, Pflegekräfte sowie Bus-, Bahn- und Taxifahrer genannt – wünschen wir einen stressfreien Dienst.

Nachdem ein bewegtes und bewegendes 2016 zu Ende gegangen ist: Bleiben oder werden Sie gesund und glücklich (alles andere ist käuflich oder entbehrlich). Nehmen Sie sich und andere gelegentlich ein bisschen weniger wichtig und lassen Sie sich weder abholen, noch mitnehmen. Gehen Sie Ihren eigenen Weg. Wenn andere Ihr Bestes wollen, meinen Sie zumeist nur Ihr sauer verdientes Geld, das sie sich selbst in die Taschen schieben möchten.

Wilhelm Busch hat es trefflich formuliert. In diesem Sinne, liebe Leser:

Will das Glück nach seinem Sinn
dir was Gutes schenken,
sage dank und nimm es hin
ohne viel Bedenken.
Jede Gabe sei begrüsst,
doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst
möge dir gelingen.