Fahndung nach flüchtigem Gewalttäter war erfolgreich

Allgemein, dies & das, Thüringen

Der 20-jährige flüchtige Gewalttäter Abdulrahim Shujaie konnte in der vergangenen Nacht durch Beamte der Geraer Polizei festgenommen werden. Der Afghane steht im dringenden Tatverdacht, am 11.11.2017 in der Erfurter Mainzer Straße seinen Cousin mit mehreren Messerstichen lebensbedrohlich verletzt zu haben. Das Leben des Opfers konnte nur durch eine Notoperation gerettet werden.

Der Tatverdächtige wurde gegen 01:00 Uhr des 29.11.2017 in der Geraer Wiesestraße fußläufig angetroffen und einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei wurde bekannt, dass es sich um den mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Erfurt gesuchten Mann handelt. Durch die Kriminalpolizei Erfurt erfolgte am heutigen Tag die Vernehmung des Beschuldigten sowie seine erkennungsdienstliche Behandlung. Der Tatverdächtige ließ sich zur Sache ein. Anschließend wurde er dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an, welche in einer Thüringer Justizvollzugsanstalt vollstreckt wird. Die weiterführenden Ermittlungen der Kripo Erfurt dauern an.

Schreibe einen Kommentar