Bewerber bei den Kommunalwahlen am 15.4.2018

Allgemein, Politik, Thüringen

Nach Auswertung der Meldungen aus den Kommunen teilt der Präsident des Thüringer Landesamtes für Statistik Günter Krombholz zur Organisation und Bewerbersituation mit: Im Freistaat sind zu den Kommunalwahlen am 15. April 2018 circa 1,58 Millionen Bürger wahlberechtigt. Der Anteil der 16- und 17-Jährigen beträgt dabei 1,9 Prozent. Gewählt werden:
 14 Landräte
 6 Oberbürgermeister (in den kreisfreien Städten)
 71 hauptamtliche Bürgermeister (davon 3 Oberbürgermeister in den großen kreisangehörigen Städten Altenburg, Gotha und Mühlhausen)
 29 ehrenamtliche Bürgermeister

Es bewerben sich zu den Landratswahlen 42 Bewerber (darunter 9 Frauen), Oberbürgermeisterwahlen = 35 Bewerber (darunter 7 Frauen), Bürgermeisterwahlen = 225 Bewerber (darunter 32 Frauen)

Zur ordnungsgemäßen Absicherung der Wahlen am 15. April 2018 werden über 2 400 Stimmbezirke eingerichtet. Die Wahllokale werden am Wahltag von 8 bis 18 Uhr geöffnet sein. Ab 18:00 Uhr erfolgt die öffentliche Auszählung.

Circa 17 000 ehrenamtliche Helfer und Wahlorgane garantieren einen ordnungsgemäßen Ablauf (Wahlvorstände in den Stimmbezirken, Gemeindewahlleiter, Gemeindebehörden, Landratsämter, Landkreiswahlleiter, Thüringer Landesamt für Statistik, Thüringer Landesverwaltungsamt, Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales)

Die Bewerber im Detail.